Hybrid Politics: Media and Participation (SAGE Swifts) by Laura Iannelli

By Laura Iannelli

Hybrid Politics examines the combos and competitions among older and more moderen media applied sciences, practices, actors, contents and logics, by way of exploring their capability and useful implications when it comes to political participation.

In this quick, Laura Iannelli analyses the 'hybridity' of politics in democratic societies from a multidisciplinary standpoint, choosing the various sorts of strength and political participation that coexist in the modern advanced media sphere, and which impact participation within the spheres of institutionalised and protest politics.

Building upon well known worldwide learn and unique case experiences, the e-book proposes an cutting edge and not easy analytic technique to comprehend, clarify, and problematise the modern complexity of political participation and communication. 

Show description

The Routledge Companion to Asian American Media by Lori Kido Lopez,Vincent Pham

By Lori Kido Lopez,Vincent Pham


The Routledge better half to Asian American Media deals readers a complete exam of ways that Asian american citizens have engaged with media, from the lengthy background of Asian American actors and tales which have been featured in mainstream movie and tv, to the beginning and improvement of a fantastically Asian American cinema, to the ever-shifting frontiers of Asian American electronic media. Contributor essays specialize in new ways to the research of Asian American media together with explorations of transnational and diasporic media, experiences of intersectional identities encompassed through queer or combined race Asian americans, and examinations of latest media practices that problem notions of illustration, participation, and neighborhood. Expertly prepared to symbolize paintings throughout disciplines, this spouse is a vital reference for the learn of Asian American media and cultural experiences.

Show description

Politische Unterhaltung - Unterhaltende Politik: Forschung by Marco Dohle,Gerhard Vowe

By Marco Dohle,Gerhard Vowe

Politische details und medial vermittelte Unterhaltung werden häufig als Gegensätze aufgefasst. Dabei wird übersehen, wie sehr beides in unserer Medienwelt miteinander verwoben ist: Medienangebote vermitteln politische info in unterhaltsamer shape, zugleich gibt es Angebote, die auf Unterhaltungsbedürfnisse beim Publikum abstellen, aber dennoch politische Bezüge aufweisen und die politische Meinungsbildung beeinflussen. Die Autorinnen und Autoren heben im vorliegenden Band die traditionelle Trennung zwischen den Forschungsfeldern auf und stellen die vielfältigen Schnitt­mengen von Politik und Unterhaltung dar - mit Blick auf Medien­inhalte, Medienrezeption und Medienwirkungen.

Show description

Erfolgreiches Publizieren für iPad, iPhone u. a.: Digitale by Anton Ochsenkühn,Johann Szierbeck

By Anton Ochsenkühn,Johann Szierbeck

Warum dieses Buch?
Mit Einführung des iPads 2010 ist das Lesen digitaler Bücher ist zu einem Massenmarkt geworden. Durch kostenlose Apps und viele eBook-Stores kann der Anwender auf seinem iPad nun auf eine Fülle von elektronischen Büchern zurückgreifen. Mit Einführung von iOS five und der App "Zeitungskiosk" wurde der Markt nochmals um die Zeitschriften und journal erweitert. Doch wie produziert guy ein book oder eine iPad App? used to be benötigt guy dafür, um Geld damit zu verdienen? Wo können die eBooks verkauft werden?
Diese Fragen und noch mehr werden in diesem Buch behandelt und beantwortet. Im ersten Teil lernen Sie nicht nur, wie guy mit Microsoft observe, Apple Pages, Adobe InDesign oder QuarkXPress ein book als PDF, ePub oder im Mobipocket-Format erstellt, sondern auch used to be guy alles benötigt, um es zu verkaufen.
Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Erstellen und Publizieren von eigenen Apps für das iPad, sogenannte Kiosk-Systeme. Dabei benötigen Sie keine Programmierkenntnisse, sondern arbeiten mit den Layoutklassikern QuarkXPress und Adobe InDesign.

Über den Autor:

Dipl.-Ing.Anton Ochsenkühn, geb. 1967, studierte Physik, ist erfolgreicher Buchautor und EDV-Dozent. Sein Hauptaufgabengebiet ist dabei das Betriebssystem, die Vernetzung der Rechner und der Datenaustausch in heterogenen Netzwerken.

Johann Szierbeck, Jahrgang 1970, ist gelernter Typograph und freiberuflich tätig als Autor und Dozent für DTP- und Multimediaprogramme. Besonders die Adobe-Produkte haben es ihm angetan und inzwischen ist er Experte für InDesign, Illustrator, Photoshop, Acrobat und Golive.

Show description

Infotainment: Politik und Unterhaltung in den TV by Nelli Khorrami

By Nelli Khorrami

Sprechersendungen, information exhibits und Nachrichtenmagazine flimmern in den verschiedensten Varianten jeden Tag über die Bildschirme Deutschlands.
Im Programm der Sender werden sie als Teil des Nachrichtenangebots geführt. Doch used to be genau ist damit gemeint? Bedeutet das Wort Nachrichtensendung, dass es sich um aktuelle Meldungen über das Geschehen in der Welt handelt? Oder sind auf einigen Sendern, welche sich in ihrem Programm eher dem puren leisure widmen, auch Nachrichtensendungen eher unterhaltsam als informativ?
leisure und details verschmelzen im Fernsehen zu dem, used to be wir Infotainment nennen. Der Anteil von Unterhaltung und details soll in diesem Buch am prozentualen Anteil von Politik und von Unterhaltung in den Hauptfernsehnachrichtensendungen der großen deutschen Fernsehsender erhoben und verglichen werden. Auch der Anteil von Politik und Unterhaltung am gesamten Fernsehprogramm der untersuchten Sender wird erhoben und mit dem der Nachrichten verglichen.
Die Hauptnachrichten am Abend von ARD, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben und RTL2 werden mit Hilfe einer Inhaltsanalyse auf den Prüfstand gestellt. Das adjust der Zuschauer, die Komplexität der Sprache sowie der Bezug, den ein Beitrag mit dem Zuschauer herstellt, werden auf ihre Korrelation mit dem Politik- und Unterhaltungsanteil überprüft.

Nelli Khorrami, geboren in Hamburg, studierte an der Universität Potsdam und der Universität Hamburg Politikwissenschaft und Ethnologie. Die Autorin schloss ihr Studium 2010 als Diplom Politologin ab.

Show description

Präsenzen 2.0: Körperinszenierung in Medienkulturen by Kornelia Hahn,Martin Stempfhuber

By Kornelia Hahn,Martin Stempfhuber

Dieser Band widmet sich der sozialwissenschaftlichen Erforschung des Zusammenhangs von symbolischen Körperrepräsentationen und sozialen Strukturen. Das Augenmerk wird dabei auf Körperpolitiken, Körperpraktiken oder Körperwissen in (Neuen) Medienwelten gelegt. Im Gegensatz zu Ansätzen, in denen dieser Zusammenhang ausschließlich mit Bezug auf Situationen von Kopräsenz untersucht wird, steht hier die Untersuchung von Körperzeichen im Vordergrund, deren (Re-)Produktion durch technologisch basierte Interaktionsrahmen und Settings beeinflusst ist. Körper und ihre Inszenierungen werden dabei als ein Forschungsgegenstand etabliert, dessen leibliches Substrat nicht einfach als Apriori akzeptiert werden kann, sondern durch medial vermittelte Praktiken überhaupt erst hervorgebracht wird. Der Band versammelt neuere soziologische Beiträge und klassische Referenztexte, die den Körper als Medium und die (weitere) Körperinszenierung durch technologische Medien miteinander in Beziehung setzen.

Show description

Soziale Netzwerke. Entwicklung, Chancen und Risiken (German by Adam Twarkowski

By Adam Twarkowski

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Veranstaltung: Zulassungsprüfung Master-Fernstudium, Sprache: Deutsch, summary: Ziel dieser Arbeit ist in kurzer und verständlicher shape die Entwicklung der sozialen Netzwerke (verstanden als Kommunikationsplattformen für die Gemeinschaftsbildung mit Hilfe der Computernetzwerke) zu beschreiben.

Vor Entstehung der Computernetzwerke struggle es den Menschen nur dann möglich soziale Netzwerke zu bilden, wenn sich Gruppen zusammenschlossen, deren Mitglieder sich physisch nah befanden. Bereits zu Beginn der Entstehung von Computernetzwerken gab es Tendenzen zur Bildung von Gemeinschaften welche mittels dieses Mediums kommunizierten.
Auch das net galt von Anfang an nicht nur dem Austausch der Informationen wissenschaftlicher bzw. technischer Natur, sondern auch dem Austausch von Nachrichten, Gedanken, Ideen privater oder öffentlicher Natur zwischen den einzelnen Netzwerkbenutzern. Anfangs waren das lediglich rudimentär gestaltete Diskussionsforen im Usenet.
Mit der späteren technischen Entwicklung konnte dieser Austausch mit immer moderneren, schnelleren und für breiteres Publikum zugänglichen Methoden durchgeführt werden. Die eigentliche Entstehung von sozialen Netzwerken verbindet guy jedoch meistens mit Internetanwendungen, welche die Erstellung von eigenen Profilwebseiten inklusive Foto und Angaben zu eigenen individual, Führung einer Liste der Freundschaften, Kontakte, Möglichkeit der Veröffentlichung von Informationen zu Ereignissen, Texten oder Medien, ermöglichen.

Show description