Ethik in der Werbung: Die Grenzen manipulativer und by Vanessa Lindlinger

By Vanessa Lindlinger

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public kin, Werbung, advertising, Social Media, be aware: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, summary: Ob im Fernsehen, Radio oder in Printprodukten – Werbung ist mittlerweile ein fester Bestandteil jeglicher shape von Medienproduktion. Sei es auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder beim Fernsehschauen - jeden Tag versuchen uns Unternehmen auf ihre Artikel und Dienstleistungen aufmerksam zu machen und zum Kauf anzuregen.
Allenfalls durch die Flucht auf eine einsame Insel oder das Einsperren in den eigenen vier Wänden könnte guy sich der Werbe-Flut entziehen.

Ebenso weit verbreitet wie die Werbung selbst ist jedoch die Ansicht, dass diese häufig weniger über das angepriesene Produkt oder die präsentierte Dienstleistung informiert, als Rezipienten gezielt durch die Publikation gewisser Halbwahrheiten bzw. die Ablenkung vom eigentlich Beworbenen, manipulativ zum Erwerb zu bewegen versucht und dabei nicht selten an ethische und moralische Grenzen stößt.

Viel diskutiert ist daher die Frage, welche Regeln und Grundsätze Akteure der Werbebranche berücksichtigen müssen, um ethisch angemessen und dennoch überzeugend werben zu können.
Ab wann additionally ist eine Werbemaßnahme ethisch nicht mehr vertretbar und wer entscheidet darüber? Diesen Fragen wird im Rahmen dieser Arbeit nachgegangen.

Show description

Wusstest Du das??? (German Edition) by Frédéric Cottart,Daniel Boger

By Frédéric Cottart,Daniel Boger

Wusstest Du das???
Während des zweiten Weltkrieges ist ein deutsches U-Boot gesunken, weil die Toiletten nicht ordnungsgemäß benutzt wurden.
Isländische Polizisten haben 2013 das erste Mal in ihrer Geschichte einen Menschen getötet.
Der activity mancher Menschen ist es Truthähne sexuell zu befriedigen.
Mike Merrill hat sich selbst an der Börse verkauft.
Die Olympischen Spiele 1956 fanden auf zwei Kontinenten statt.
Saddam Hussein besaß eine Kopie des Korans, die mit seinem eigenen Blut geschrieben battle.
Königin Elisabeth II. ist eine nicht offiziell erfasste individual, weil alle Reisepässe in ihrem Namen ausgestellt werden.
Joan Ginther aus Texas hat in ihrem Leben viermal im Lotto gewonnen.
Charaktere in US-amerikanischen Soaps lesen immer die gleiche Zeitung.
1991 conflict die Polnische Partei der Bierfreunde im Parlament vertreten.
Der englische Fiskus zahlt Geld für einen Obersten Mäusefänger des Kabinetts.
Man kann aus Tequila Diamanten herstellen.
100% unglaublich, a hundred% lustig und a hundred% wahr.

Show description

Sapere aude! WikiLeaks als Fahnenträger der digitalen by Niklas Weith

By Niklas Weith

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, be aware: 1,0, Universität Passau (Philosophische Fakultät), Sprache: Deutsch, summary: Der Fortschrittsoptimismus prägte die Bewegung eines Bürgertums, welches sich auf die Macht einer kritischen Öffentlichkeit stützte, um Emanzipation, Presse- und Religionsfreiheit sowie bürgerliche Grundrechte durchzusetzen. Inzwischen lebt der moderne Mensch in aufgeklärten Industriestaaten, in denen Meinungs- und Pressefreiheit durch Grundgesetze und Menschrechte gesichert sind. Doch kann guy trotz der gegebenen Freiheiten von einer mündigen Gesellschaft reden, die ihre Meinungsfreiheit nutzt? Im Grunde sollte dies durch die etablierten Medien wie Presse, Rundfunk und Fernsehen gewährleistet werden, indem sie den politischen Apparat überwachen, der Öffentlichkeit als Informationsquelle dienen und als Katalysator für Diskussionen und Debatten fungieren. Die Realität wird jedoch von vielen Beobachtern anders eingeschätzt und es ist die Rede von einem Versagen der vierten Gewalt und seiner demokratischen Aufsichtspflicht. Verschleierung, Informationszensur und eine politische Verdrossenheit seien die Folgen. Doch wie kann der Mensch aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit austreten und wie kann die Meinungsfreiheit geschützt werden?
Im Informationszeitalter hat wohl der moderne Sturm und Drang als erste Kultur den Nut-zen der digitalen Medien für sich entdeckt. Das web gibt der Gegenöffentlichkeit nicht nur eine Plattform für den Diskurs und den Austausch von Informationen, sondern bietet die Möglichkeit Einfluss auf Politik und mediale schedule zu nehmen. Am deutlichsten zeugt das Bestreben der Whistleblower-Plattform WikiLeaks davon, Einfluss auf die globa-le Politik auszuüben und die Öffentlichkeit für eine Ausübung ihrer Meinungsfreiheit zu sensibilisieren. Im Folgenden sollen die Fragen geklärt werden, welche Auswirkungen eine Enthüllungsplattform wie WikiLeaks auf die Mündigkeit der modernen Gesellschaft hat und welche Motivationen, Normen, Moralen und Ethiken hinter den Aktionen der Netzaktivisten stehen und mit welchen Methoden diese umgesetzt werden. Es wird analysiert, wie sich die digitale Gegenöffentlichkeit konstituiert und mit welchen Mitteln sie versucht ihre eigene Meinungsfreiheit im our on-line world zu bewahren und wie durch öffentlich wirksame Aktionen auch die Zivilgesellschaft auf politische und ethische Missstände aufmerksam gemacht wird...

Show description

Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien: Eine Analyse des by D. Petzoldt

By D. Petzoldt

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, notice: 2,3, FernUniversität Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Modul 3A, Sprache: Deutsch, summary: Der Stellenwert spezialisierten Fachwissens verändert sich zugunsten umfassender Kompetenzvermittlung. Es findet ein Paradigmenwechsel statt. „Es geht nicht mehr vorrangig um analytisch bestimmte und in Seminaren zu vermittelnde Qualifikationen, sondern um umfassende Kompetenzen, für deren Erwerb das Lernen in der Arbeits- und Lebenswelt unerlässlich ist.“ (vgl. Dehnbostel, S. 1). Neue Medien dienen im Lehr- und Lernprozess nicht allein zur Unterstützung der Wissensaufnahme bei Lernenden , sondern eröffnen ihnen auch die Möglichkeit, handlungsorientiert und selbstständig Wissen aufzunehmen um selbstverantwortlich und selbstorganisiert seinen Lern- und Qualifikationsprozess zu gestalten. Medienkompetenz ist eine wesentliche Variable im Lehr- Lern- Prozess. Durch den Einsatz elektronischer Medien wird von den Lernenden und Lehrenden eine gewisse Erwartungshaltung in die Effektivität von Unterricht gelegt. In der vorliegenden Arbeit möchte ich anhand von drei Veröffentlichungen das Thema Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien recherchieren. Als Eingrenzung dient mir dabei die Fragestellung: Inwieweit wird Medienkompetenz als eine zentrale Qualifikation für alle angesehen, die in Lehr- und Lernprozessen aktiv sind? Die von mir gewählten wissenschaftlichen Quellen werden in shape eines wissenschaftlichen Diskurses dargestellt. Diesem vorausgestellt stelle ich die Ziel- und Aufgabenbereiche für Erziehung und Bildung sowohl aus kompetenzorientierter Sicht als auch medienpädagogischer Sicht heraus. Inwieweit Medienkompetenz in der Kompetenzdebatte von Bedeutung ist wird Bestandteil des folgenden wissenschaftlichen Diskurses sein. Im abschließenden Fazit verdeutliche ich meinen eigenen Standpunkt zum Thema.

Show description

Letzte Dinge regeln: Fürs Lebensende vorsorgen - mit by Karin von Flüe

By Karin von Flüe

Selber bestimmen bis zum Schluss - dieser Ratgeber beantwortet alle Fragen, die sich mit Blick auf das Ende des Lebens oder in Zusammenhang mit einem Todesfall stellen. Sind meine Liebsten intestine abgesichert? Wer soll mich einmal pflegen? used to be kann ich mit dem Vorsorgeauftrag regeln, used to be mit der Patientenverfügung? Wie stelle ich mir meine eigene Beerdigung vor? Und used to be passiert mit meiner digitalen Hinterlassenschaft? Im ersten Teil des Ratgebers erklärt die Autorin, wie guy selber für die letzte Lebensphase vorsorgen kann. Der zweite Teil gibt Antwort auf Fragen, die sich Angehörige stellen: used to be bedeutet es, den associate oder die eigenen Eltern zu pflegen? was once müssen wir nach einem Todesfall erledigen? Wie gehen wir mit Leid und Trauer um? Der sachliche und dennoch einfühlsame Ton der Autorin macht es einfach, sich mit solch schwierigen Fragen zu befassen. Besonders hilfreich sind die Vorlagen für Verträge, Vollmachten und Anordnungen sowie eine Checkliste für den Todesfall und die weiterführenden Adressen.

Show description

Der dynamisch-transaktionale Ansatz und seine Bedeutung für by Sarah Nolte

By Sarah Nolte

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Forschung und Studien, be aware: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, summary: Mehr als 20 Jahre nach Veröffentlichung der beiden Grundlagenartikel zum dynamisch-transaktionalen Ansatz durch Werner Früh und Klaus Schönbach, vermittelt die Forschungsliteratur immer noch kein eindeutiges Bild über den Wert des Ansatzes für die Kommunikationswissenschaft. Zwar ist der Ansatz aus der einschlägigen Literatur, aus Lehrbüchern und Lehrplänen nicht mehr wegzudenken, trotzdem wird er zum Teil negativ beurteilt. Außerdem halten sich hartnäckig Vorwürfe wie Überkomplexität und fehlende empirische Überprüfbarkeit.
Das Ziel dieser Arbeit soll nun darin bestehen, die Bedeutung des dynamisch-transaktionalen Ansatzes für die Medienwirkungsforschung herauszuarbeiten. Hierbei ist es unerlässlich sich zu Beginn mit dem Begriff der Medienwirkung auseinanderzusetzen, um die Veränderung in der Forschung besser nachvollziehen zu können. Hierbei soll aber eine einheitliche und auch moderne Definition gefunden werden, um die veränderte Sichtweise offenzulegen.
Rückblickend und als Grundlage für den späteren Teil der Ausarbeitung sollen zwei der grundlegenden Modelle der Wirkungsforschung in ihren Grundzügen kurz umrissen werden. Denn um ein Verständnis der Annnahmen des dynamisch-transaktionalen Ansatzes zu gewährleisten, ist einer Auseinandersetzung mit der Stimulus-Response-Theorie und des makes use of- and- Gratification- procedure unerlässlich, da Schönbach und Früh auf diesen Ansätzen aufbauen und auf diese Weise auch der Neuwert ihrer Überlegungen deutlich wird. Nachdem nun der Ansatz in seinen wesentlichen Elementen vorgestellt wurde, soll nun seine Umsetzung und Anwendbarkeit am Beispiel der Dortmund- Studie diskutiert werden, welche 1984 auf sich aufmerksam machte. Abschließend wird der Versuch unternommen den Nutzen des Ansatzes in shape einer kritischen Auseinadersetzung herauszuarbeiten.
Die Untersuchung stützt sich schwerpunktmäßig auf die zwei Hauptwerke von Werner Früh: „Medienwirkungen: Das dynamisch-transaktionale Modell“ und „Realitätsvermittlung durch Massenmedien“, in denen die theoretischen Aspekte des Ansatzes dargelegt werden. Die Tatsache, dass die Fachliteratur von den Entwicklern des Ansatzes selbst verfasst wurde und andere Auseinandersetzungen mit dem Thema meist sehr kurz gehalten sind, soll in dieser Arbeit Berücksichtigung finden.

Show description

Transformation des Rentierstaats Iran: Zur Rolle des by David Ramin Jalilvand

By David Ramin Jalilvand

David Ramin Jalilvand diskutiert die Rolle des Energiesektors in der politischen Ökonomie Irans. Er untersucht, wie sich das Verhältnis von Energiesektor, Politik und Wirtschaft, insbesondere nach der Revolution 1979, entwickelt hat. Dabei skizziert er die Integration des Energiesektors ins Inland und erörtert deren Auswirkungen auf die Verfasstheit der politischen Ökonomie. Während sich der iranische Staat auch weiterhin zu großen Teilen auf der foundation von Erdölrenten finanziert, hat deren Bedeutung für die iranische Wirtschaft abgenommen. Im Zuge der Ausweitung inländischer Wirtschaftsaktivitäten außerhalb des Energiesektors kam es zu einer Veränderung im Verhältnis von Staatsklasse und Wirtschaft.

Show description

Sozialistische Öffentlichkeitsarbeit in der DDR: Eine by Astrid Otto

By Astrid Otto

Astrid Otto rekonstruiert anhand des Fallbeispiels des Leipziger Messeamts Umfang, Funktion und Strukturen der Öffentlichkeitsarbeit in der DDR ab 1959. Die Befunde werden aus systemtheoretischer Perspektive diskutiert und im Systemvergleich zur Entwicklung der Public relatives in der damaligen Bundesrepublik reflektiert. Die Leipziger Messe conflict ein Vorzeigeobjekt der DDR und conflict auf den Handel im sogenannten kapitalistischen Ausland ausgerichtet. Doch inwieweit wurde der PR-Output des Leipziger Messeamts vom SED-Staatsapparat reglementiert? Welche Handlungsspielräume hatten PR-Verantwortliche in der Presseabteilung des Leipziger Messeamts? Wie funktionierte die Kommunikation mit westdeutschen Journalisten?

Show description

Pressevielfalt und ihre Bedrohung (German Edition) by Uta Leonhardt

By Uta Leonhardt

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Printmedien, Presse, notice: 2,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Pressekonzentration als Problemfeld der Medienökonomie, Sprache: Deutsch, summary: Die Medien sind eine öffentliche Instanz, deren Existenz und Wirksamkeit eine wichtige Voraussetzung für das Funktionieren einer demokratischen Gesellschaft darstellen. Die Informationsvielfalt ist essentiell für die Meinungsbildung der Bürger. Die Aufgabe der Medien ist es im Wesentlichen, diese Vielfalt zu gewährleisten, um die Meinungsfreiheit zu sichern.
Innerhalb der Presse sind seit einigen Jahrzehnten Konzentrationstendenzen zu beobachten, die eine mögliche Bedrohung der Pressevielfalt mit sich bringen. Durch die Verteilung der ökonomischen Macht auf einige wenige Großkonzerne entsteht die Gefahr einer konzentrierten Meinungsmacht, die das Prinzip der freien Meinungs- und Willensbildung bedroht.
Die Bedrohung der Pressevielfalt ist ein Thema, das seit vielen Jahren immer wieder unter den Medien- und Kommunikationswissenschaftlern diskutiert wird. Dennoch herrscht nach wie vor keine Einigkeit darüber, wie guy mit diesem challenge umzugehen hat. Vor allem aber ist umstritten, wie akut die Bedrohung tatsächlich ist und welche Möglichkeiten der Regulierung bestehen.
Diese Arbeit setzt sich ausführlich mit der Pressevielfalt und ihrer Bedeutung auseinander. Dabei geht sie sowohl auf die wirtschaftliche, als auch auf die gesellschaftliche Bedeutung ein. Zudem beschäftigt sie sich mit den Folgen mangelnder Vielfalt. Desweiteren wirft sie die Frage auf, ob und wie guy Pressvielfalt überhaupt messen kann. Zuletzt wird die aktuelle Relevanz der Bedrohung der Vielfalt analysiert.

Show description