Das Anti-Aggressivitäts-Training als Impulsgeber für neue by Raik Lößnitz

By Raik Lößnitz

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: sehr intestine, Frankfurt collage of technologies, ehem. Fachhochschule Frankfurt am major (Fachbereich Sozialarbeit), Sprache: Deutsch, summary: Obwohl das Anti-Aggressivitäts-Training (AAT) inzwischen auf eine speedy zwanzigjährige Entwicklung zurückblicken kann, so gilt es in der fachöffentlichen Diskussion doch noch immer als relativ neuer Ansatz. Dass neue Ansätze und Methoden schnell polarisieren, sie additionally sowohl Prediger, Befürworter und unkritische Anhänger als auch Skeptiker, Kritiker und Ablehner hervorbringen, ist nichts Neues und trifft für das AAT mindestens in dem Maße zu, wie es auch bei vielen anderen Bindestrich-Methoden zu beobachten warfare und ist.
Auch sorgen neue (und wie beim AAT) manchmal spektakulär daherkommende und (zum Teil leider auch popularistisch) in Szene gesetzte Methoden, Hintergründe und Inhalte ebenso schnell für Irritationen und Unverständnis oder gar Unmut unter den sozial- und erziehungswissenschaftlichen Fachtraditionalisten wie sie andererseits, von vielen Theoretikern wie Praktikern mit Erwartungen und Königswegphantasien überhäuft, überhöht und überfordert werden.

Doch sind es nicht genau diese Ansätze und Methoden, die heute in einer krisen-, gewalt- und mangel-"gebeutelten" Schule von Nöten sind, in einer Zeit, in der Lehrer nicht selten mit dem Rücken an der Wand stehen und Schüler (vornehmlich männliche) bereit sind, in Streetgang-Manier, mit dem Kopf durch selbige zu marschieren?

Dieses Buch geht der Frage nach, ob die fachtheoretischen Hintergründe, die methodischen Elemente und praktischen Erfahrungen dieser, ursprünglich für den Jugendstrafvollzug entwickelten Präventionsmethode, für eine gewaltpräventive Arbeit mit Kindern und Jugendlichen genutzt und auf die Bedingungen und Probleme von Schule heruntergebrochen werden können. Kann das "Hamelner AAT-Modell" für eine gewaltpräventive Arbeit mit Kindern und Jugendlichen genutzt und auf die aktuellen Bedingungen und Probleme von Schulen herunter gebrochen werden? Kann dieser Präventionsansatz Impulse für ein neues Lernen, für eine sichere und attraktivere Schule geben und kann er zur Förderung von solidarischem Verhalten, von Fürsorge und Empathie und zur Reduzierung von Gewalt beitragen?

Show description

Read or Download Das Anti-Aggressivitäts-Training als Impulsgeber für neue Lernformen an Schulen? (German Edition) PDF

Similar education theory_1 books

Conducting Astronomy Education Research: An Astronomer's Guide, 2e

Considerably extended, this moment variation schooling learn equipment publication is written for astronomers who are looking to examine extra approximately how technological know-how schooling study is finished and the way to start learning the instructing and studying of astronomy. It presents fruitful learn designs and powerful facts assortment and research concepts and issues readers to avenues for publishing scholarly paintings in astronomy schooling study.

Acht Schulporträts zum bewegten Ganztag in Niederbayern & Oberösterreich: Umfassende Analysen zu ausgewählten Schulen (Bewegter Ganztag 3) (German Edition)

Auf der foundation der ersten flächendeckenden Fragebogenerhebung an allgemeinbildenden Schulen in Niederbayern und Oberösterreich im Rahmen des EU-Forschungsprojekts "Bewegter Ganztag" wurden 25 Schulen aus verschiedenen Schularten in Niederbayern und 15 aus Oberösterreich für eine verfeinerte examine ausgewählt.

Finding Home. Sense of Community for Previously Homeless Young Adults in YMCA Transitional Housing

Master's Thesis from the 12 months 2013 within the topic Social Pedagogy / Social paintings, grade: three. seventy eight, Northwest collage, path: transitional housing, teens, homelessness, combined source of revenue housing, mental experience of neighborhood, language: English, summary: Homeless teens signify a failure of the U.

The Greeks (History of Civilization)

"The Greeks" (1000 B. C. —300 B. C. ) offers an summary of Greek civilization from its origins in historical Minoan and Mycenaean tradition during the Golden Age of Athens and the increase of Alexander the good. precise emphasis is given to the sociology of lifestyles in historical Greece—the lives of normal ladies, little ones, households, and soldiers—as good as to the nice political, cultural, and highbrow achievements which formed the process the Western international.

Additional info for Das Anti-Aggressivitäts-Training als Impulsgeber für neue Lernformen an Schulen? (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 46 votes